Neuigkeiten vom «Wiener Frühling»

Die IV. Ausgabe der «Literaturwoche Äquatorialguinea» findet im Mai 2015 in Wien statt

Bereits die IV. Ausgabe der «Literaturwoche Äquatorialguinea» findet im Mai 2015 statt, erneut in Wien, und zählt mit der Präsenz des renommierten Schriftstellers Donato Ndongo Bidyogo. Letzterer hat zahlreiche Werke publiziert, darunter zwei Anthologien zur äquatorialguineischen Literatur. Ndongo Bidyogo ist einer der Hauptakteure in der afrohispanischen Welt. Kürzlich wurde die Neuauflage seines Romans «El metro» (Assata Ediciones) veröffentlicht. Eine weitere Neuigkeit ist die Vorstellung der Übersetzung eines der Romane von Joaquín Mbomío Bacheng. «Huellas bajo tierra» wird vom französischen Verlag L’atelier du tilde ins Französische übersetzt und herausgegeben.

Die «Literaturwoche Äquatorialguinea» («Semana de Literatura Guineoecuatoriana») ist ein internationales Ereignis, das seit 2012 von Birdlike *Flexible Cultural Creations und der Plataforma Hispanoafricana der Universität Wien organisiert wird. Dabei treffen Persönlichkeiten aus Forschung und Studium sowie Kunst und Kultur aufeinander, die sich dem Studium des literarischen Schaffens in Äquatorialguinea verschrieben haben, dem einzigen afrikanischen Land mit Spanisch als Amtssprache.

Mitwirkende des Organisationsteams sind dieses Wochenende mit den Hauptverantwortlichen des Ereignisses, Max Doppelbauer von der Universität Wien und Mischa G. Hendel von Birdlike, zusammengekommen, um konkrete Schritte dieser bereits traditionellen Begegnung im Frühling zu planen.

IMG_0819

Am Foto: Joaquín Mbomío Bacheng 2014 in Wien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: