Beginn der Literaturwoche Äquatorialguinea heute, 18. Mai 2015

Heute beginnt die IV. Ausgabe des „guineischen Frühlings in Wien“, besser bekannt als Literaturwoche Äquatorialguinea. Diese mehrtägige Veranstaltung findet jedes Jahr im Mai in Wien statt. Eine der wichtigsten Neuigkeiten ist die Teilnahme des österreichischen Schriftstellers Erich Hackl, der mit seinem guineischen Pendant Donato Ndongo Bidyogo ein Gespräch führen wird, und zwar am Mittwoch, 20. Mai 2015 um 13:15 Uhr.

Darüber hinaus stellt Remei Sipi ihre Anthologie vor, die den weiblichen Stimmen Äquatorialguineas gewidmet ist. Und Joaquín Mbomío Bacheng spricht über sein Buch Malabo Littoral, die französische Übersetzung seines Romans Huellas bajo tierra. Last but not least, wird die Autorin und Filmemacherin Susi Alvarado aus Gran Canaria ihren Dokumentarfilm La Ñ viste de negro zeigen. In diesem 48minütigen Film wird dem Publikum die Realität Äquatorialguineas aus der Perspektive von Schriftsteller_innen und Künstler_innen des Landes nähergebracht.

An drei Tagen, von 18.-20. Mai, ist die Universität Wien (Romanistik / Afrikanistik) der Schauplatz eines Kulturevents, das jährlich Forscher_innen, Studierende und allgemeines Publikum vereint, um über Aspekte der Literatur Äquatorialguineas zu diskutieren und die Kenntnisse darüber zu vertiefen. Ein Radiobeitrag am Mittwoch, 20. Mai um 20 Uhr rundet das umfangreiche Programm ab: zu hören auf Radio Orange Wien (auf UKW 94.0, im Telekabel auf 92.0 oder mittels Live-Stream auf http://www.o94.at).

Programm und Infos: https://birdlikeculture.wordpress.com/

Abgesehen von den in Wien anwesenden Persönlichkeiten gibt es weitere literarische Neuigkeiten. Publiziert wurde die englische Übersetzung des Romans Arde el monte de noche von Juan Tomás Ávila Laurel: By Night the mountain burns wurde übersetzt von Jethro Soutar. Von Recaredo Silebo Boturu erschien kürzlich ein Buch mit dem Titel Crónicas de lágrimas anuladas (Teatro y poesía). Von Sängerin und Autorin Paloma del Sol erblickte der Roman Momentos fugaces kürzlich das Licht der Welt. Und schließlich wurde auch ein Wörterbuch Spanisch-Bubi (Diccionario español-bubi) von Padre Martínez Sanz veröffentlicht (SIAL / Casa de África, Hg. Mariano L. de Castro Antolín).

SIAL Bubi-Diccionario AVILA LAUREL By Night The Mountain Burns Lagrimas BOTURU Mbomio MALABO LITTORAL NDONGO El Metro ASSATA 2014 NDONGO Las tinieblas NDONGO Los poderes ASSATA 2014 Remei Sipi portada baiso 1Paloma_Momentos fugacesRemei Sipi portada voces 1

Escribo porque la vida no es suficiente.
Y algo tengo que hacer para entender
qué hago aquí, y cómo puedo
acercarme, verso a verso, a la luz.

(Susi Alvarado, de Extraña estancia, Puentepalo, 2006)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: