50. Jahrestag der Unabhängigkeit Äquatorialguineas

Am 12. Oktober 2018 feiert Äquatorialguinea den 50. Jahrestag der Unabhängigkeit von Spanien. Der 12. Oktober ist ironischerweise zugleich der „Día de la hispanidad“, sozusagen der spanische Nationalfeiertag. Äquatorialguinea hat in seiner Geschichte, und vor allem in den letzten 50 Jahren, turbulente Ereignisse erlebt. Die Befreiung von der spanischen Kolonisation, die ersten Wahlen im Jahr … Weiterlesen

Abschluss der VII. Ausgabe der Literaturwoche Äquatorialguinea

Am Mittwoch, 9. Mai fand die 7. Literaturwoche Äquatorialguinea in Wien ihren feierlichen Abschluss, mit einer Filmvorführung des Kurzkrimis „Hasta que la muerte nos separe“ („Bis dass der Tod uns scheidet“). Dies ist ein Kurzfilm von 6 Minuten, der im Laufe des Filmworkshops vom 4.-6. Mai entstanden ist. Geleitet wurde der Workshop vom jungen guineischen … Weiterlesen

Kino aus Äquatorialguinea, und 10.000 Elefanten aus Afrika in Wien

Das Publikum der 7. Literaturwoche Äquatorialguinea bekommt u.a. die Vorführung des Films One Day I Saw 10.000 Elephants zu sehen. Am 8. Mai wird diese Expedition in das koloniale Afrika im Aktionsradius Wien zu sehen sein. Regie führten Alex Guimerà y Juan Pajares, für das Drehbuch verantwortlich ist Pere Ortín, auf Grundlage der Erzählung Los … Weiterlesen

Äquatorialguinea-Veteran Max Liniger-Goumaz verstorben

Wir haben vor kurzem die traurige Nachricht erhalten, dass Max Liniger-Goumaz verstorben ist. Der Schweizer Soziologe, Ökonom und Afrikanistik war wohl die Person, die sich am intensivsten mit Äquatorialguinea auseinandergesetzt hat. Erstmals gelangte er 1972 als Experte einer UNESCO-Delegation, die verschiedene Projekte im Bildungsbereich umsetzen wollte, nach Aquatorialguinea. 1974 wurde Liniger-Goumaz jedoch zur persona non … Weiterlesen

Abschluss und Impressionen der 6. Literaturwoche Äquatorialguinea

Am 11. Mai 2017 fand die 6. Ausgabe der Literaturwoche Äquatorialuinea in Wien ihren Abschluss. Ein Höhepunkt war die Präsentation der ersten deutschen Übersetzung eines Romans aus Äquatorialguinea, „Ein guter Fang“ von Joaquín Mbomío Bacheng, übersetzt von Susanne Doppelbauer. Fotos von dieser Abendveranstaltung im Aktionsradius Wien finden Sie weiter unten, und einen Auszug aus dem … Weiterlesen

„Ein guter Fang“ – Buchpräsentation am 9.5. mit Joaquín Mbomío Bacheng

Wir präsentieren am Dienstag, 9. Mai die erste deutsche Übersetzung eines Romans aus Äquatorialguinea: „Ein guter Fang. Die Geschichte des Padre Gabriel aus Niefang” von Joaquín Mbomío Bacheng, erschienen im Löcker Verlag (edition pen). Buchpräsentation am Dienstag, 9. Mai um 19:30 im Aktionsradius Wien, Gaußplatz 11, 1200 Wien. Das einzige spanischsprachige Land Afrikas erlangte 1968 … Weiterlesen

Das Programm der Literaturwoche Äquatorialguinea 2017

Das Programm für die diesjährige Literaturwoche Äquatorialguinea ist fixiert. Vom 8.-11. Mai sind die geladenen Autor_innen: Juan M. Davies, Remei Sipi Mayo und Joaquín Mbomío Bacheng. Die Diskussionen und Vorträge finden an der Romanistik der Uni Wien, im Instituto Cervantes, und im Aktionsradius Wien statt. Besonders stolz sind wir auf die Buchpräsentation von Joaquín Mbomíos … Weiterlesen

Die Literaturwoche Äquatorialguinea rückt näher

Ein weiterer „Wiener Frühling“, die 6. Ausgabe der Literaturwoche Äquatorialguinea, findet von 8.-11. Mai 2017 statt. Wenige Monate nach dem Winter kommt der Frühling, und mit ihm, die Literaturwoche Äquatorialguinea, die jedes Jahr in Österreich stattfindet. Eine Veranstaltungswoche, die im letzten Jahr sein „Pentateuch“ feierte, d.h. das 5jährige Bestehen. Dieses Jubiläum wurde mit den Rufen … Weiterlesen

Eine Chronik nach 5 Jahren Literaturwoche Äquatorialguinea

2016, nach mittlerweile 5 Ausgaben der Literaturwoche Äquatorialguinea, dem alljährlichen interkulturellen Literaturfestival in Wien, ist es an der Zeit, eine kurze Chronik der Aktivitäten und Erfolge zu schreiben. Diese Chronik, in unterschiedlichen Versionen auf Deutsch und Spanisch, kann hier gelesen werden (bitte auf den jeweiligen Link klicken): — in deutscher Sprache: Was ist die Literaturwoche … Weiterlesen

Ciriaco Bokesa Napo. Ein Dichter aus Äquatorialguinea, zwischen Rebola und Santiago de Baney

Joaquín Mbomío Bacheng hat vor einigen Monaten Ciriaco Bokesa Napo in der Umgebung von Madrid besucht und ein sehr poetisches Portrait des Dichters verfasst. Lesen Sie das Portrait über Ciriaco Bokesa, in spanischer Sprache, unter folgendem Link: Ciriaco Bokesa Napo. Un poeta de Guinea Ecuatorial, entre Rebola y Santiago de Baney Über Ciriaco Bokesa Napo … Weiterlesen