„Ein guter Fang“ – Buchpräsentation am 9.5. mit Joaquín Mbomío Bacheng

Wir präsentieren am Dienstag, 9. Mai die erste deutsche Übersetzung eines Romans aus Äquatorialguinea:Ein guter Fang. Die Geschichte des Padre Gabriel aus Niefangvon Joaquín Mbomío Bacheng, erschienen im Löcker Verlag (edition pen).

Buchpräsentation am Dienstag, 9. Mai um 19:30 im
Aktionsradius Wien, Gaußplatz 11, 1200 Wien.

Buchpräsentation_Ein guter FangDas einzige spanischsprachige Land Afrikas erlangte 1968 seine Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Spanien. Der erste Präsident, Francisco Macías Nguema, bekämpfte auf brutale Weise seine politischen Gegner und alles Spanische (Koloniale). Das Land versank in Chaos und Willkür. 1979 wurde er durch seinen eigenen Neffen Teodoro Obiang Nguema, der bis heute an der Macht ist, gestürzt. Die Verfolgung alles Spanischen war beendet und ein zweiter Neubeginn wurde versucht. Genau hier beginnt der Roman: Padre Gabriel, ehemals Pfarrer, hat die Schreckensherrschaft überlebt, wird aus einem berüchtigten Vernichtungslager befreit und tritt die triumphale Heimreise nach Niefang an. Der Autor beschreibt die Hybridität seiner Kultur, die Mischung aus afrikanischen Bantu-Traditionen mit jenen der katholischen Spanier. Joaquín Mbomío Bacheng, der heute im Exil in Frankreich lebt, wird bei der Buchpräsentation anwesend sein. Er erlebte und überlebte einerseits die Diktatur von Francisco Macías, andererseits zwang ihn die daran anschließende Diktatur von Teodoro Obiang, sein Land zu verlassen.

 

Moderiert wird der Abend von Erich Hackl. Sprache: Spanisch mit deutscher Übersetzung durch Max Doppelbauer, in Anwesenheit der Übersetzerin Susanne Doppelbauer.

Ein Auszug aus dem Vorwort von Max Doppelbauer und Mischa G. Hendel:
Vorwort Ein guter Fang BIRDLIKE

Vollständiges Programm der Literaturwoche Äquatorialguinea vom 8.-11.5.2017:
Programm Literaturwoche ÄG 2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: