Fotos und Impressionen der Literaturwoche Äquatorialguinea

Tag 1: Dienstag, 14. Mai 2013

Vorträge von Remei Sipi Mayo und Juan Tomás Ávila Laurel

 

 

Tag 2: Mittwoch, 15. Mai 2013

Vorträge von Joaquín Mbombío Bacheng, Juan Tomás Ávila Laurel (Übersetzung: Werner Hörtner der entwicklungspolitischen Zeitschrift Südwind) und Ineke Phaf-Rheinberger (Insitut für Asien- und Afrikawissenschaften der Humboldt Universität Berlin)

Filmvorführungen und Diskussion von Memoria de Guinea (D 2010, Inés Matres) und Schreiben um gelesen zu werden (AT 2010, Mischa G. Hendel) in Anwesenheit der Filmemacher*innen. Anschließendes Buffet beim Café Africain.

Tag 4: Freitag, 17. Mai 2013

Runder Tisch mit Remei Sipi Mayo, Joaquín Mbombío Bacheng, Juan Tomás Ávila Laurel und Mischa G. Hendel. Moderation: Marlen Bidwell-Steiner

Fiesta E-Moción. Abschlussfest der Literaturwoche

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: